High Carb Vegan

Julia Lechner & Anton Teichmann

High Carb Vegan

Die gesunde Low Fat Küche

Ulmer Verlag

Das Kochbuch „High Carb Vegan“, welches im Jahre 2016 im Ulmer Verlag erschienen ist. Das Buch wurde von Julia Lechner und Anton Teichmann verfasst. Es lädt durch seinen bunten Buchdeckel direkt zum Stöbern ein.

Für alle Menschen, die sich vegan ernähren oder dies gerne tun möchten, geht es um die Frage, wie man den eigenen Kalorienbedarf über Lebensmittel deckt, die nicht tierischen Ursprungs sind. Damit fällt quasi ein großer Teil der Nahrungsquellen weg. Nicht nur da auf Fleisch, sondern auch auf Milch und Eier verzichtet wird.

Vegan essen und trotzdem satt werden?

In diesem Buch geht es darum, Gerichte zu finden, die satt machen. Das passiert hier vor allem durch eine High-Carb-Ernährung, die überwiegend aus gesunden Kohlenhydraten bestehen soll. Gegenüber der Low-Carb-Ernährung soll hier Fett eingespart werden. Dieses Konzept ist also auch für Menschen geeignet, die sich pflanzlich ernähren möchten und zusätzlich noch auf ihr Gewicht achten wollen. Das bedeutet aber in keiner Weise, dass man hungern muss, denn den Autoren ist es gelungen, eine abwechslungsreiche Rezeptsammlung zu erstellen, die ausgewogen und lecker ist.

Das Buch leitet sehr ausführlich in die Materie ein und es folgen viele Tipps und Produkte, die in einer High-Carb und zusätzlich noch veganen Küche nicht fehlen dürfen. Es bleiben keine Fragen offen, weil vom Energiebedarf bis hin zu den Küchenbasics alles thematisiert wird, was für eine Ernährungsumstellung wichtig ist.

Was essen wir heute?

Beispielrezepte aus dem Buch sind die „Spring Rolls Vietnam“, die aus Reispapier bestehen und mit verschiedenstem Gemüse, wie Salat und Karotten oder auch Kohlrabi gefüllt werden können. Weiterhin gibt es noch sehr bekannte Gerichte, wie die große „Pizza Speziale“, die mit gesunden Zutaten schön dick belegt ist. Nach diesen leckeren Hauptspeisen kann man auch auf die fettfreien Nachspeisen zurückgreifen. Hier warten deftige „Pancakes“ oder aber auch Kuchen und Torten, wie „Schoko-Brownies“, darauf nachgebacken zu werden.

kubanische-reispfanneNachgekocht

Das Gericht „Kubanische Reispfanne “ von S. 80 im Buch ist sehr einfach nach zu kochen. Die Zutaten bekommt man in jedem Supermarkt und die Anleitung ist gut und zeitsparend strukturiert. Das Gericht schmeckt sehr lecker und frisch. Durch den Reis macht es lange satt und durch die Bohnen, die Paprika und die Tomaten werden dazu viele gesunde und frische Zutaten kombiniert. Wer jedoch richtig Hunger hat, sollte das Rezept doppelt nehmen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Buch eine schöne Zusammenstellung an gesunden und ausgewogenen Lebensmitteln ist. Die Rezepte sind einfach und die Zutaten sind überwiegend in jedem Supermarkt zu finden. Es gibt viele Tipps und Ratschläge für eine vegane Lebensweise.

Gebundene Ausgabe: 158 Seiten
Verlag: Verlag Eugen Ulmer (21. Januar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3800103117
ISBN-13: 978-3800103119
Preis: 19,90€

Teile es auf:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen