Delikatessen-Manufaktur

Marmeladen, Chutneys & Co

ZDF Fernsehgarten – Herausgeber

Delikatessen-Manufaktur: Marmeladen, Chutneys & Co.

Autorin: Jeanette Marquis

Jeanette-Marquis-feines-zum-leben
Die Autorin
Jeanette Marquis

Es gibt teure und spektakuläre Hobbys und es gibt kleine und doch sehr feine Hobbys. Jeanette Marquis führt uns inspirierend, liebevoll in ihr Hobby, das Herstellen von Marmeladen, Chutneys und vielen feinen Leckereien, ein. Jeanette Marquis ist einigen sicherlich aus ZDF-Serie, Fernsehgarten oder der Vollen Kanne bekannt. Ihr Wissen und ihre Leidenschaft hat sie jetzt in dem wunderschönen Buch Delikatessen Manufaktur zu Papier gebracht.

Marmelade kochen – ist das nicht von gestern?

Auch wenn die Regale im Supermarkt mit Marmeladen prall gefüllt sind, so ist es doch immer ein besonderes Erlebnis, diese zu Hause selbst herzustellen. Mit ein wenig Arbeit und vielen sinnlichen Eindrücken, kommt man zu einem einzigartig mundenden Ergebnis – selbstgemachter Marmelade. Diese Marmelade bereitet nicht nur einem selbst, sondern auch anderen viel Freude.

Das ist Marmelade, wie wir sie heute genießen wollen.

Modern ist es dank der besonderen Technik von Jeanette Marquis auch. Die Autorin kocht Marmelade ausschließlich mit Pektin und Zucker. Somit verwendet man weniger Zucker und keine Gelatine oder industrielle Aromen. Marmelade aus heimischen Früchten, DIY (Do it yourself – selbstgemacht) und mit weniger Zucker. Das ist Marmelade, wie wir sie heute genießen wollen.

Ist das nicht umständlich?

Natürlich ist kaufen immer leichter. Es bedarf nur dem Beachten einiger Regeln und einigen wenigen Küchenutensilien, dann steht dem Tatendrang nichts mehr im Weg. Jeanette Marquis weist uns am Anfang Ihres Buches in alle notwendigen Hygieneregeln ein. Die sauberen Gläser kommen zum Sterilisieren in den Backofen und alle Geräte sollten sauber sein. Wichtig ist natürlich auch zu erwähnen, dass nur aus guten Zutaten gute Delikatessen entstehen können.

…das Kochen von Marmeladen und anderen feinen Leckereien kein Hexenwerk.

Alle Rezepte in dem Buch Delikatessen Manufaktur sind von der Autorin persönlich getestet worden. Dies erleichtert gerade Kochanfängern den Einstig in dieses schmackhafte Hobby. Sofern man sich an die Anleitung hält und beim Kochen das Rühren nicht vergisst, ist das Kochen von Marmeladen und anderen feinen Leckereien kein Hexenwerk.

Langweilig!

Denkt vielleicht der ein oder andere. Es soll ja Menschen geben, die keine Marmelade mögen. Doch auch für die herzhaften Typen unter

Delikatessen-Manufatkur-Jaeanette-Marquis
Delikatessen-Manufatkur-Jaeanette-Marquis
blv-Verlag

ihnen bietet Jeanette Marquis eine Vielfalt an Rezepten. Vom Senf über Chutneys oder selbstgemachte Pestos können sich auch deftige Typen am Zubereiten von Delikatessen üben. Rucola-Walnuss-Pesto ist ein solches Rezept, das wunderbar würzig und dazu leicht selbst herzustellen ist. Der Apfel-Calvados-Senf eignet sich nicht nur zum selber essen, auch als Geschenk lässt sich damit punkten.

…auch deftige Typen am Zubereiten von Delikatessen üben.

In allen Ländern gibt es kleine und feine Gaumenkitzler. Die genussvollsten davon hat Jeanette Marquis gesammelt, getestet und in ihrem Buch Delikatessen-Manufaktur aufgeschrieben. So beginnt die geschmackliche Reise in unsere Heimat mit den schwarzen Nüssen (oder auch pfälzer Trüffel) und den Kartoffelpralinen. Südamerika ist die nächste Station mit der Dulce de leche (Süßes aus Milch) und den Cauzinhos (Pralinen mit Erdnüssen) und den Brigadeiros (Trüffel-Praline) aus Brasilien. Aus Amerika kommen die Cake Pops, die nicht nur hübsch aussehen, sondern genau so lecker schmecken. In Europa angekommen, empfängt uns England mit seien Scones (einer Art Brötchen) und dem Blueberry Curd (einem Fruchtaufstrich). Als letzte Station kommen wir geschmacklich nach Holland zum Rezept für Eierlikör. Wer schon einmal einen selbst gemachten Eierlikör kosten durfte, wird sich auf dieses Rezept besonders freuen.

Der Eierlikör ist übrigens nicht das einzig Hochprozentige in Jeanette Marquis Delikatessen-Manufaktur. Der exotische Rumtopf und der Kaffeelikör laden zum Ausprobieren und Genießen ein.

Delikatessen ManufakturAusprobiert:

Ob die Rezepte aus den vorgestellten Kochbüchern alltagstauglich sind, teste ich immer für Sie. Aus dem Buch Delikatessen-Manufaktur von Jeanette Marquis habe ich die Erdbeermarmelade nach gekocht. Das Ergebnis ist beeindruckend. Der Aufwand des Kochens ist gering, die Zutaten für die Marmelade sind günstig und die fertige Marmelade lässt sich geschmacklich und optisch mit keiner gekauften vergleichen.

Samtig, fruchtig und angenehm süß ist die selbst hergestellte Marmelade

Samtig, fruchtig und angenehm süß ist die selbst hergestellte Marmelade. Danke Jeanette für dieses tolle Rezept. Damit auch Sie sich davon überzeugen können, wie einfach es ist, Erdbeermarmelade selbst zu kochen, habe ich auch ein Video dazu gedreht.

Fazit:

Das Buch von Jeanette Marquis die Delikatessen Manufaktur ist eine klare Kaufempfehlung. Anfänger werden behutsam in das Geheimnis der Herstellung feiner Delikatessen eingeführt, Profis und alte Hasen erhalten daraus neue Inspirationen und vielleicht auch das ein oder andere lang gesuchte Rezept.

Delikatessen Manufaktur ist eine klare Kaufempfehlung

Alle Rezepte sind alltagstauglich, es werden keine exotischen, teuren Zutaten verwendet.
Alle Leckereien aus diesem Buch eigenen sich zum selbst genießen oder auch zum Verschenken.

ZDF Fernsehgarten – Herausgeber
Delikatessen-Manufaktur: Marmeladen, Chutneys & Co.
Autorin: Jeanette Marquis
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: BLV Buchverlag; Auflage: 1 (8. Juni 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3835414070
ISBN-13: 978-3835414075
Größe und/oder Gewicht: 19,7 x 1,7 x 24,9 cm
Preis: 16,99 €

Bestellen auf Amazon:
Delikatessen-Manufaktur: Marmeladen, Chutneys & Co.