Euro-Toques Deutschland

Euro-Toques Deutschland e.V.

Europäische Union der Köche – Der Behüter des guten Geschmacks

Kochen aus Leidenschaft mit Fachwissen und naturbelassenen Zutaten aus regionaler Herstellung. Dies haben sich die Mitglieder des Euro-Toques in Ihre Präambel geschrieben.

Die Gründung

Aus der Verbindung zwischen Köchen und Politkern kann eine gute Idee entstehen. So wie im Jahre 1986, als sich der belgische Sternekoch Pierre Romeyer mit seinem Stammgast, dem Präsidenten der EU-Kommission Jacques Delors, über die Wirren der EU-Lebensmittelverordung unterhielt. Denn Lebensmittel sollten, so Romeyer, nicht nach Aussehen beurteilt werden, sondern nach Geschmack.

Aus diesem Gespräch entstand die Idee eines europaweiten Clubs für Köche. Die Köche sollten sich verpflichten, nur frische unverfälschte Produkte hauptsächlich aus regionaler Erzeugung zu verarbeiten. Um die Vielfalt des europäischen kulinarischen Erbes zu bewahren.

Aus 12 europäischen Ländern fanden sich Spitzenköche, die diese Idee unterstützen. Neben dem schon erwähnten Pierre Romeyer aus Belgien gehörten zu den Gründungsmitgliedern unter anderem Paul Bocuse aus Frankreich und Eckart Witzigmann aus Deutschland. Auch der Präsidenten der EU-Kommission Jacques Delors unterstützte den Verein.

Einen Namen für das neue Kind zu finden war sicherlich nicht schwer. Zusammengesetzt aus dem E für Europa und dem Touque, dem hohen Kochhut, wurde Euro-Toques. Das zeigt sich auch in dem Logo von Euro-Toques, mit dem E als Zeichen für Europa, den 12 Sternen, welche die Gründungsländer symbolisieren und der Kochmütze. Heute untergliedert sich Euro-Toques e.V. in die verschiedenen Ländervereine, z.B. Euro-Toques Deutschland e.V.

Euro-Toques kocht auch ohne Fleisch

Die Ziele

Die Tätigkeitsfelder von Euro-Toques sind vielfältig. Dazu gehören der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln und der Erhalt der regionalen Vielfalt, der menschenfreundliche pädagogische Umgang bei Fortbildungen, sowie Geschmacksschulungen für Kinder und Jugendliche.

Um diese Ziele zu erreichen, müssen sich alle Mitglieder an die Statuten und den Ehrenkodex des Vereines halten. Dieser besagt unter anderem, dass nur erntefrische Ware, welche regional erzeugt wurde, verarbeitet wird. Um den fachlichen Standard der Köche und Lehrlinge zu halten und zu verbessern, bietet Euro-Toques regelmäßig Fortbildungen und Kochevents an. In den Vereinssatzungen steht geschrieben, dass sich alle Euro-Toques Köche gegenseitig helfen.

Die Arbeit

Gastronomen und Caterer können, um die Qualität ihrer Speisen zu verbessern, auf Köche aus dem Euro-Toques Pool zurückgreifen, welche als Berater zur Verfügung stehen. Dies ist ein wichtiger Service, um die Umstellung des Betriebes von Industrie-Produkten auf eine frische, naturbelassene Küche zu vollziehen. Dass sich diese Umstellung auch finanziell lohnt, darüber gibt Wolfgang P. Menge, als Präsident von Euro-Toques Deutschland e.V., gerne Auskunft.

euro-toques_veggie-2

Was nützt die beste Küche, wenn es die Gäste nicht schmecken. Aus diesem Grund bietet Euro-Toques Kinder-Geschmacksschulungen an, in denen Geschmacksinseln aufgebaut werden und die Kinder die Geschmäcker süß, sauer, scharf, bitter, salzig erschmecken. Ein besonderes Highlight dieser Kinder-Geschmacksschulungen sind immer wieder die Blindverkostungen, bei denen die Geschmäcker nur mit dem Gaumen erkannt werden dürfen. Für Jungenliche bietet der Verein ein Euro-Toques-Realschulprojekt an. Zusammen mit einem Euro-Toques Koch wird einmal im Monat auf hohem Niveau gekocht. Nicht nur für Kinder und Jugendliche gibt es Geschmacksschulungen. Auch Erwachsenen dürfen in Kochkursen die Kunst des Kochens mit einem Euro-Toques Koch erlernen.

Warum sich Köche dem sicherlich schwierigeren Weg des echten Kochens im Gegensatz zu dem Tütenaufreißen hingeben ist im Artikel 15 des Ehrenkodex von Euro-Toques beschrieben: „Euro-Toques-Chefs und Tradition sind imstande Modernes zu entwickeln. Sie schaffen ein Gefühl des Vergnügens und angenehmer Geselligkeit – Lebenskunst.“

Eine Liste von Restaurants, in denen Köche von Euro-Toques arbeiten, finden Sie auf der Hompage von Euro-Toques Deutschland e.V.:

www.eurotoques-deutschland.de

Erzähle es auch Deinen Freunden:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen