Gemüsebratling mit Nudeln (vegetarisch)

Drucken

Gemüsebratling mit Petersiliensoße und hausgemachten Nudeln

Gericht deftig mit Soße
Länder & Regionen vegetarisch
Keyword Gemüsebratling, Vegetarisch
Portionen 2 Personen

Zutaten

Bratlinge:

  • ½ Blumenkohl
  • 1-2 Stck Gemüse (Paprika Karotten)
  • 2 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Tasse gekochten Reis oder Semmelbrösel/Haferflocken
  • 1 EL Kräuter
  • 1 Prise Salz Pfeffer
  • Mehl
  • Optional: 100geriebenen Käse 1 Ei

Nudelsoße:

  • 1 Becher Sahne
  • 1 TL Brühe
  • Kurkuma
  • ½ Päckchen Petersilie
  • Prise Zucker
  • Optional: Weißwein Apfelsaft
  • 250 g Nudeln

Anleitungen

  1. Gemüse vorbereiten Gemüse putzen und möglichst klein schneiden, anschließend in Salzwasser weichkochen. Das gekochte Gemüse im Sieb abtropfen und abkühlen lassen.
  2. Soße zubereiten Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein schneiden und in einer Pfanne anbraten. Die Hälfte davon zum Gemüse geben und den Rest mit der Sahne ablöschen. Gekörnte Brühe, Kurkuma und Petersilie dazugeben und bei kleiner Hitze ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Weißwein oder Saft abschmecken.
  3. Bratlinge formen und backen Das gekochte Gemüse samt den Zwiebeln, Linsen oder Reis (optional Käse) und den Gewürzen zu einem Teig kneten. Eine Schüssel mit Mehl bereitstellen. Aus dem Gemüseteig Bratlinge formen und im Mehl wenden. Gemüsebratlinge auf ein gefettetes Backblech legen. Den Ofen auf 200° C vorheizen und von jeder Seite etwa 5 Minuten backen.
  4. Nudeln Gar kochen und in die Soße geben.

Rezept-Anmerkungen

Achtung: Die Bratlinge gelben nicht so wie du es von fleischhaltigen gewöhnt bist. Deshalb wende sie in Mehl und backe sie im Ofen.

Teile es auf: