Mit Tofu & Feta gefüllte Aubergine dazu Kartoffelpüree (vegetarisch)

Drucken

Mit Tofu & Feta gefüllte Aubergine dazu Kartoffelpüree

Gericht Aus dem Ofen
Länder & Regionen vegetarisch
Keyword Aubergine, Tofu, Vegetarisch
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Tofu
  • ½ Feta Käse
  • 2 TL Mehl
  • Salz Pfeffer, Gewürze deiner Wahl (Curry, Paprika, Kräuter)
  • Öl zum Braten
  • 1 EL Butter Margarine
  • Milch Pflanzen-
  • 1 Aubergine

Anleitungen

  1. Aubergine vorbereiten Die Aubergine abreiben, halbieren und mit einem Löffel aushöhlen (ggf. zuerst mit dem Messer vorarbeiten). Das Innere der Aubergine für den nächsten Tag kühl stellen. Wer das Bittere der Aubergine nicht mag, kann sie mit Salz bestreuen und nach 10 Minuten abwaschen. Die Aubergine mit der Schnittfläche in eine Pfanne mit etwas Öl geben und anbraten. Sobald sie braun ist, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen
  2. Kartoffeln vorbereiten Die Kartoffeln schälen, vierteln und ca. 20 Minuten in Salzwasser weichkochen.
  3. Tofu vorbereiten und anbraten Fetakäse, Zwiebeln und Tofu in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel mit Mehl und den Gewürzen wenden (Salz, Pfeffer, Curry oder einer Gewürzmischung und Kräutern). Der panierte Tofu (für eine knusprige Variante mit Cornflakes oder Chips) wird in der Pfanne mit den Zwiebeln in Öl geraten bis er von allen Seiten braun und knusprig ist. Erst jetzt den Fetakäse unter den Tofu mischen.
  4. Aubergine füllen und backen Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Aubergine in eine Auflaufform geben und mit dem Tofu füllen. Was nicht in die Aubergine passt, in die Auflaufform geben. Die Aubergine im Ofen etwa 10–15 Minuten backen, bis sie warm und noch fest im Biss ist; nach 20–25 Minuten ist die Aubergine weich.
  5. Kartoffelpüree herstellen und servieren Kartoffeln abgießen und mit Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und der Butter zu Brei stampfen. Den Kartoffelbrei mit der gefüllten Aubergine serviere
Teile es auf: