Veganes Pilzrisotto

Drucken

Pilzrisotto

Gericht deftig mit Soße
Länder & Regionen glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Keyword Pilze, Risotto, vegan

Zutaten

  • 200 g Pilze
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Schuss Weißwein/Apfelsaft/
  • 1 Schuss Fruchtessig
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • Öl zu braten Olivenöl
  • Optional: frische TomatenWürfel
  • Optional: Parmesankäse
  • Optional: Feldsalat als Beilage

Anleitungen

  1. Gemüse vorbereiten Pilze abreiben, vom Stil ca. 0,5 cm entfernen und alles in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln, den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden oder zerdrücken.
  2. Risotto kochen Das vorbereitet Gemüse in einen Topf mit Öl geben und anbraten. Sobald die Pilze Farbe bekommen, Tomatenmark dazugeben. Mit dem Weißwein oder Apfelsaft ablöschen und einen kleine Schuss Fruchtessig dazugeben. Langsam unter Rühren die Gemüsebrühe dazugeben. Das Risotto auf kleiner Flamme mind. 20 Minuten köcheln, immer wieder rühren und ggf. Brühe dazugeben.
  3. Sobald der Reis gar ist, kann das Risotto verfeinert werden mit Tomatenwürfel und Kräutern (Tiefkühl). Traditionell wird auch Parmesankäse zum Risotto verwendet.
Teile es auf: