Schokoladenpudding
Zutaten
Anleitungen
  1. Alle trockenen Zutaten in einem Gefäß mischen. Ich nehme dafür mittlerweile am liebsten eine große Tasse.
  2. Von der Milch 5 Eßl der Flüssigkeit geben und verrühren.
  3. Die Milch erwärmen und kurz vor dem kochen den Topf vom der Kochplatte nehmen und den Vorpudding ein rühren.
  4. Jetzt den Topf wieder auf die Kochplatte geben und ihn kurz Aufkochen lassen. Bis zum ersten „Blubb“ immer Rühren, sonst brennt es an. Nach dem ersten „Blubb“ den heißen Pudding in eine oder mehrere Schüsseln geben. Schmeckt warm wie kalt.
Rezept Hinweise

Mal was neues?

Schon beim beim kochen der Milch etwas Aroma mit Schokolade, Orangenschalen, Rum mitgeben.

Sobald der Pudding langsam kalt wird Keks-, Frucht- oder Schokostücke unterheben.

Ohne Schokolade dafür mit frischem Erdbeerpürree, etwas Zitronensaft oder Pfefferminze.

Zu den Pflanzendrinks:

Reismilch:
Leicht weißlich, dünnflüssig, angehem süßlich.

Mandelmlich:
Die einfachste Art der DIY Pflanzenmlich, eignet sich hervorragend zum Kuchen backen und Pudding kochen. Bein Kauf auch darauf achten das sie nicht gesüßt ist.

Sojamilch:
Eher dickflüssiger, ähnlich Kuhmilch, leicht säuerlich, nach Soja schmeckendes Produkt. Wo diese Noten gesucht sind ist der Sojadrink Natur erstes Wahl. Ob in der Salatsoße oder zur Herstellung Maionaise ohne Ei gelingen mit der Sojamilch.

 

Was fällt Dir noch ein?

Lasse es mich wissen und schreib

 

Erzähle es auch Deinen Freunden: