Spitzpaprika gefüllt mit Kräuterfrischkäse (vegetarisch)

dazu Zucchinipüree

Drucken

Spitzpaprika gefüllt mit Kräuterfrischkäse dazu Zucchinipüree

Gericht deftig mit Soße
Länder & Regionen glutenfrei, vegetarisch
Keyword Paprika, Vegetarisch
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 2 Paprikaschoten
  • ½ bis 1 Päckchen Kräuterfrischkäse
  • restlicher Kräuterdipp bzw. Joguhrt
  • g ca. 100geriebener Käse

Püree

  • ca. 300g Zucchini
  • ca. 200g Kartoffeln

Anleitungen

  1. Püree vorbereiten Kartoffeln und Zucchini schälen und in Würfel schneiden. 10 bis 15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser weichkochen.
  2. Füllung vorbereiten Kräuterfrischkäse mit Joghurt zu einer halbfesten Masse anrühren. Ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Paprika füllen Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen. Anschließend kurz von beiden Seiten anbraten. Mit der Frischkäsemischung befüllen. Den geriebenen Käse darüber streuen. Die gefüllten Paprika in eine hitzebeständige Form mit Deckel gaben, etwas Wasser einfüllen. Für 10 bis 15 Minuten mit 180 °C backen, bis der Käse verlaufen ist.
  4. Püree fertig stellen Kochwasser abgießen und Kartoffeln mit Zucchini zu Püree stampfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Teile es auf: