Veganes Süßkartoffel-Curry mit Reis

Drucken

Süßkartoffel-Curry mit Reis

Gericht deftig mit Soße
Länder & Regionen glutenfrei, laktosefrei, vegan
Keyword Süsslartoffel, vegan

Zutaten

  • 500 g Süßkartoffel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 cm Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 Tl Gara Masala
  • 1 Tl Curry
  • 1 Tl Thai Paste
  • 120 g Reis
  • Öl zum Braten

Anleitungen

  1. Reis kochen Reis waschen, in der doppelten Menge Wasser kochen und auf kleiner Flamme 20 Minuten ziehen lassen. Der Reis ist gar, sobald das gesamte Wasser aufgesogen ist.
  2. Curry vorbereiten Süßkartoffel, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und klein schneiden. Alles gut anbraten und mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen. Die Thai-Paste zuerst in Brühe auflösen und anschließend zum Curry geben. Mit den Gewürzen abschmecken.*
  3. Finsh Das fertige Curry noch 5 Minuten ziehen lassen, abschmecken und mit dem Reis servieren.
  4. *Anmerkung Das Rezept ist leicht. Wenn es etwas länger sättigen soll, kann es mit Tofu oder einer Hand voll Erdnüssen aufwertet werden.
Teile es auf: