Über mich

bei_der_arbeit

Über mich

Wer ist das Gesicht hinter bekoemmlich-essen.de?

Das bin ich, Andreas Geldmacher, Bj. 68, verheiratet

Wie kamst Du auf die Idee zu bekoemmlich-essen.de?

Durch eine Diskussion mit Freunden. Jeder hatte eine Idee, was er im Internet machen könnte. Ich habe meine Idee umgesetzt.

Was ist seit dem passiert?

Geplant war bekoemmlich-essen als Restaurantführer für Menschen, die sich vegetarisch/vegan ernähren oder mit Lebensmittelunvertäglichkeiten leben. Nach den Restaurant Tipps, kamen die Blogartikel, die Rezepte und Rezensionen über Kochbücher. Da zu gutem Essen auch der gute Einkauf gehört, wurde der Blog auch noch um Anbieter regional erzeugter Lebensmittel erweitert.

Wie stehst Du zu den Themen?

In meinem engsten Familienkreis gibt es Menschen, die mit Unverträglichkeiten leben. Dadurch wurde ich auf dieses Thema aufmerksam, auch die Schwierigkeiten, die sich dadurch ergeben. Ich selbst bin Flexitarier. Ich finde es faszinierend, wie lecker Essen ohne tierische Zutaten schmeckt. Viele Gerichte werden heute bei uns durch die vegane Variante ersetzt, wie Mayonnaise, Frikadellen, Schnitzel oder die Milch für mein Müsli. Auch finde ich es wichtig, die regionale Landwirtschaft zu unterstützen. Ich kaufe gerne auf dem Wochenmarkt oder in unserem Bauernlädchen ein. Man kennt sich persönlichen und weiß, wo das Obst und Gemüse angebaut wird.

Woher kommt diese Begeisterung?

Durch Bücher wie „Tiere essen“ oder Filme wie „Earthlings“ wurde ich auf die Zustände in der Massentierhaltung aufmerksam. Das kann und will ich nicht unterstützen. Zudem bekommen mir viele Gerichte, die ich früher aus Fleisch gegessen habe besser, wenn diese aus Pflanzen gekocht werden. Fisch war für mich nie ein Thema, weil er mir nicht schmeckt. Die meisten Produkte unseres Lebens verursachen in der Herstellung Leid und Elend. Auf die meisten Produkte kann man verzichten, nur nicht auf das tägliche Essen. Deshalb finde ich es wichtig, dass wir uns nicht nur gesund und ausgewogen ernähren, sondern auch umweltverträglich und ethisch.

Was ist das Ziel Deiner Seite?

Viele Menschen möchten weniger Fleisch essen. Ich möchte ihnen durch die Rezepte, Kochbuchbesprechungen und Blogbeiträge helfen, ihr vorhaben in die Tat umzusetzen. Die Restaurant Tipps helfen allen Menschen, die kein oder wenig Fleisch essen, zu erfahren, wie lecker fleischfreies Essen schmecken kann. Schwierig ist es für Menschen mit Unverträglichkeiten, ein passendes Lokal zu finden. Auch diesen Menschen kann ich durch meine Seite helfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*