Wareniki mit Quarkfüllung, vegetarisch

Drucken

Wareniki mit Quarkfüllung, vegetarisch

Für die süßen Momente im Leben. Leihgabe aus der russischen Küche.
Gericht Süßes
Länder & Regionen vegetarisch
Keyword Vegetarisch, Veggie Challenge 2020
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Personen

Zutaten

Teig

  • 520 g Mehl
  • 2 Stck Eier
  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Quark 40%

Füllung

  • 6 EL Zucker
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale

Beilag

  • 200 g Heidelbeeren
  • 1 Becher Schmand

Anleitungen

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, 1 Ei, Wasser und eine Prise Salz dazugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Das Ei mit Quark, Zucker und der abgeriebenen Zitronenschale verrühren.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dick ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen. In die Mitte jedes Kreises 1 TL Quark geben, die Kreise zu einem Halbkreis zusammenfalten und die Ränder zusammendrücken.
  4. Wasser mit 1Tl Salz in einem großen Topf aufkochen und die Wareniki darin solange ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche kommen.
  5. Mit Heidelbeeren und Schmand servieren.

Rezept-Anmerkungen

Dieses Gericht hat pro Portion 1033 kcal.

Teile es auf: